Mess- und Prüftechnik für verlässliche Verfahren der Qualitätssicherung

Präzisions-Netzgeräte für Kalibrierung, technisches Licht oder zur Qualitätssicherung

Verlässliche Mess- und Prüftechnik wird international und in allen Branchen immer wichtiger, sorgt sie doch für reproduzierbare und einheitliche Ergebnisse auf allen Ebenen der Lieferkette. Auch Prüfverfahren, Prüfberichte und Zertifikate werden geregelt und stellen hohe Anforderungen an die Mess- und Prüftechnik. Die internationale Harmonisierung des Messwesens erleichtert den Herstellern von Mess- und Prüftechnik den Marktzugang in vielen Ländern.

heinzinger-karriere-und-schulung.jpg

Hohe Anforderungen im Bereich Mess- und Prüftechnik

Netzteile für die Mess- und Prüftechnik unterliegen besonders strengen Kriterien: So sollten sie nach Möglichkeit keine Störbeeinflussung von außen zulassen und geringe Restwelligkeit und beste Langzeitstabilität aufweisen, um jederzeit reproduzierbare Daten zu liefern. Im Zuge der Automatisierung in der Industrie werden Mess- und Prüfvorgänge immer häufiger nahtlos in den Produktionsprozess integriert. Die Steuerung und Überwachung sowie die eigentliche Mess- und Prüftechnik müssen dazu über entsprechende Schnittstellen in die Automatisierung eingebunden werden. Alle Netzgeräte von Heinzinger sind für diese integrierten Anwendungen vorbereitet und erfüllen die hohen Anforderungen.

So sind Präzisions-Netzgeräte von Heinzinger an der Physikalisch-Technischen-Bundesanstalt (PTB), dem deutschen Standard-Institut, das Prüfnormal und stellen die Referenz im HV-Bereich dar. Präzisions-Netzgeräte von Heinzinger erfüllen alle Voraussetzungen für die Versorgung modernster Mess- und Prüftechnik.

Welche Serien und Geräte im Einzelnen für Ihr Vorhaben geeignet sind, besprechen wir gerne direkt mit Ihnen. Sie erreichen uns am Telefon unter der Nummer +49 8031 2458 0 oder schicken uns einfach eine Mail an info(at)heinzinger(dot)de