Was ist ein elektrischer Stromkreis?

Ein elektrischer Stromkreis besteht aus Leitern, die elektrische Ladung transportieren können. Damit der Strom fließen kann, muss der Stromkreis geschlossen sein. Weiter braucht er antreibende Energie, meist in Form von Spannung. Ist der elektrische Stromkreis unterbrochen, ist von einem offenen Stromkreis die Rede und der Strom fließt nicht. Ein Stromkreis kann bewusst durch beispielsweise einen Schalter unterbrochen werden, weiter können Störungen wie Wackelkontakte oder Kurzschlüsse den elektrischen Stromkreis unterbrechen. 

Ein einfacher Versuch verdeutlicht den Unterschied zwischen einem geschlossenen und offenen Stromkreis: Wird eine Glühlampe als Verbraucher an einen geschlossenen Stromkreis angeschlossen, fließt der Strom auch durch den Draht in der Glühlampe als elektrischen Leiter. Dieser heizt sich durch den Strom auf und beginnt zu leuchten. Wird der Stromfluss unterbrochen, hört auch die Lampe auf zu leuchten.

Weitere Interessante Links zum Thema (elektrischer) Stromkreis

Gleichstrom