Was ist Wechselspannung?

Wechselspannung (auch: AC-Spannung) liegt vor, wenn die elektrische Spannung in einem Stromkreis regelmäßig und gleichmäßig ihre Polarität ändert. Dies wird in Kurvenform dargestellt, die eine Sinusfunktion sein kann, aber nicht zwingend sein muss. In jedem Fall muss aber der zeitliche Mittelwert der Spannung bei 0 V liegen. Die Spannung liegt also beispielsweise bei +7 V, verringert sich auf -7 V und erhöht sich wieder auf +7 V etc. Dabei reagiert der Wechselstrom nach dem Ohm’schen Gesetz. An haushaltsüblichen Steckdosen liegt Wechselspannung an.

Weitere Interessante Links zum Thema Wechselspannung

Hochspannung