Was ist Wechselstrom?

Wechselstrom (AC) ist eine Ladebewegung, die in einem Stromkreis, im Gegensatz zum Gleichstrom, periodisch seine Stärke und Richtung wechselt. Diese Bewegung kann in einer sinusförmigen Welle sichtbar gemacht werden. Wechselstrom wird durch einen Wechselstromgenerator erzeugt, der mechanische in elektrische Energie übersetzt. Auch die Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom ist mithilfe eines Wechselrichters möglich, wird aber seltener angewandt.

Wechselstrom kommt überwiegend bei der weltweiten Stromversorgung zum Einsatz. Allerdings werden immer wieder Stimmen laut, die eine elektrische Energieversorgung durch Gleichstrom als energiesparende Alternative fordern. Denn die Übertragung von Wechselstrom über große Entfernungen ist verlustreicher als die mit Gleichstrom.

Wechselstrom ist elektrischer Strom, der periodisch seine Richtung und Stärke ändert. Grafisch wird Wechselstrom als Sinuskurve dargestellt.

Die englische Bezeichnung von Wechselstrom ist AC. Das ist die Abkürzung für „Alternating Current“.

Unsere Stromversorgung läuft über Wechselstrom. Er kommt aus unseren Steckdosen.

Weitere Interessante Links zum Thema Wechselstrom

Gleichstrom