FEV und Heinzinger electronic geben Zusammenarbeit bekannt

News |   News
Foto: FEV Group

FEV STS, das Software and Testing Solutions Tochterunternehmen von FEV, und Heinzinger electronic GmbH gaben eine Kooperation im Bereich schlüsselfertiger Testlösungen für Hochvoltbatterien bekannt.

Heinzinger electronic hatte FEV bereits bei der Ausstattung des Ende September eröffneten, weltweit größten Hochvoltbatterie- und Testzentrums eDLP in Brehna (zwischen Halle, Leipzig und Dessau) mit insgesamt 52 ERS-BIC-Systemen und über 100 Einzelprüfkanälen unterstützt.

Die am Standort Brehna installierten Batterietester überzeugen durch ihre hohe Dynamik und einfache Kombinierbarkeit auf Einzelkanal und Systemebene. Diese hohe Flexibilität ermöglicht es FEV, für die unterschiedlichsten Testanforderungen von Batterien den optimalen Strom-, Spannungs- und Leistungsbereich bereit zu stellen.   

Für die aktuellen Batterieserien können Ströme bis zu 2400A und Leistungen bis zu 1MW im Dauerbetrieb realisiert werden, zusätzlich bis zu 1200V für Spannungsklassen zukünftiger Batterietypen.     

Neben den üblichen Vorteilen, die eine solche Kooperation mit sich bringt, sehen es beide Seiten als hervorragende Möglichkeit ihr Know-How auszutauschen und zu erweitern. FEV wird dabei auf die Stromversorgung von Heinzinger electronic beim Bau und Vertrieb seiner schlüsselfertigen Prüfstände zurückgreifen.

„Wir sind stolz darauf, dass wir beim Vorzeigeprojekt eDLP mit unseren ERS-BIC-Geräten überzeugen konnten und jetzt sogar eine langfristige Zusammenarbeit mit FEV daraus entstanden ist“, so Alfred Werndl (Geschäftsführer der Heinzinger electronic GmbH). „Die Nachfrage nach fertigen Prüfständen für die E-Mobilität nimmt zu. Durch die Kooperation mit FEV können wir nun auf Komplettlösungen verweisen, die auch unserem eigenen Anspruch an Qualität gerecht werden.“

„Die Zusammenarbeit mit Heinzinger schafft erheblichen Mehrwert für unsere Kunden. Wir haben die Systeme des Unternehmens auch für unsere eigenen Entwicklungszentren als hochwertige Option zur Integration in Testlösungen von künftigen Batteriegenerationen identifiziert“, so Martin Rebbert, Group Vice President von FEV STS.

Download Pressemitteilung


Über Heinzinger

Die Heinzinger electronic GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt seit über 60 Jahren Hochspannungs- und Hochstrom-Netzgeräte für verschiedene Branchen. Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt, beschäftigt sie sich mit der Stromversorgung für eben solche Prüfstände, insbesondere für die Elektromobilität. Aufgrund der hohen dynamischen Eigenschaften und dem Applikationswissen des Unternehmens, sind die Batterietester und -simulatoren in besonders hohem Maße für die Entwicklung und die Qualitätssicherung geeignet, finden aber auch in der gesamten Wertschöpfungskette, bis zur End-of-Line-Prüfung ihren Einsatz.

 

Über FEV

FEV ist ein international führender, unabhängiger Dienstleister in der Fahrzeug- und Antriebsentwicklung für Hardware und Software. Das Kompetenzspektrum umfasst die Entwicklung und Erprobung innovativer Lösungen bis hin zur Serienreife sowie angrenzenden Beratungsleistungen. Zum Leistungsumfang auf der Fahrzeugseite gehören die Auslegung von Karosserie und Fahrwerk, inklusive der Feinabstimmung der Gesamtfahrzeugattribute wie Fahrverhalten und NVH. Zudem werden bei FEV innovative Lichtsysteme und Lösungen zum autonomen Fahren sowie Connectivity entwickelt. Bei der Elektrifizierung von Antrieben entstehen leistungsfähige Batteriesysteme, e-Maschinen und Inverter. Darüber hinaus werden hocheffiziente Otto- und Dieselmotoren, Getriebe, EDUs sowie Brennstoffzellensysteme entwickelt und unter Berücksichtigung der Homologation ins Fahrzeug integriert. Ein weiterer Schwerpunkt sind alternative Kraftstoffe.

Das Leistungsangebot wird abgerundet durch maßgeschneiderte Prüfstände und Messtechnik sowie Softwarelösungen, durch die wesentliche Arbeitsschritte der oben genannten Entwicklungen effizient von der Straße in den Prüfstand oder in die Simulation verlegt werden können.

Die FEV Gruppe wächst kontinuierlich und beschäftigt aktuell 6700 hochqualifizierte Spezialisten in kundennahen Entwicklungszentren an mehr als 40 Standorten auf fünf Kontinenten.

 

Über FEV STS       
FEV Software and Testing Solutions (STS) ist innerhalb der FEV Gruppe für die Realisierung von Software- und Testlösungen zuständig. STS entwickelt hochmoderne Prüfstände und Messtechnologien sowie Softwarelösungen, mit deren Hilfe wesentliche Produktentwicklungsprozesse von der Straße auf den Prüfstand oder in eine Simulation übertragen werden können. Die Dienstleistungen von FEV STS werden weltweit angeboten, für den Support vor Ort stehen lokale Teams bereit.

Zurück